⚽Burg und Golumbeck lassen Euren II jubeln⚽

Auf dem schönen Kunstrasen der Sportanlage Trier-Tarforst konnte die Zwote von TuS Trier-Euren gegen die dritte Mannschaft des FSV Trier-Tarforst 3 Punkte mit nachhause bringen. Schon zu Beginn fanden die Eurener gut ins Spiel. Nach schönem Kombinationsspiel spielte Welsch einen scharfen Pass von außen auf den heute offensiv spielenden Burg, der eiskalt in die linke Ecke einnetzte. Mit der 1:0 Führung ging es anschließend in die Pause. Während der Halbzeitansprache appelierte Trainer Burg, den Ball laufen zu lassen und weiterhin über die Außen zu spielen. Kurz nach der ersten Halbzeit konnte Golumbeck nach Zuspiel von Gerich und anschließendem Dribbling den Ball zur 2:0 Führung versenken. Golumbeck krönte seine sehr gute Spielleistung mit einem Freistoßtor aus 18 m Entfernung. Nach der 3:0 Führung spielte Euren etwas ermüdet von der starken Laufarbeit defensiver. So gelang es Tarforst die Eurener Abwehr so unter Druck zu setzen, dass ein Rückpass von Zingerling zu einem Eigentor führte.

Mit den 3 Punkten konnte sich die Eurener Truppe wieder etwas Luft nach unten verschaffen. Das Team zielt weiterhin auf einen Platz im unteren Mittelfeld der Tabelle ab.

Aufstellung:

Schneemilch P, Ernser, Baus, Dehbovid, Biesdorf (45. Min. – Zingerling), Kadada, Gerich, Klaffke (65. Min. – Birkel), Burg, Welsch, Golumbeck